CDU Kreisverband Charlottenburg-Wilmersdorf
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-charlottenburg-wilmersdorf.de

DRUCK STARTEN


Archiv
24.11.2014, 01:27 Uhr | DT
Fraktionsklausurtagung der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf
Bezirksverordnete, Bürgerdeputierte und Gäste beraten über Perspektiven der CDU-Politik auf Bezirksebene
Welche Ziele verfolgt die CDU im Interesse der Einwohner von Charlottenburg-Wilmersdorf? Hierüber diskutierten vom 21. bis 23. November 2014 Bezirksverordnete und Bürgerdeputierte, unterstützt vom Kreisvorsitzenden und Senator für Inneres und Sport, Andreas Statzkowski, von Klaus-Dieter Gröhler, MdB (Direktmandat Charlottenburg-Wilmersdorf), den beiden CDU-Stadträten Dagmar König und Carsten Engelmann, sowie den Mitgliedern des Abgeordnetenhauses von Berlin, Stevan Evers, Dr. Michael Garmer, Claudio Jupe und Joachim Krüger.
In drei Arbeitskreisen wurden zum Beispiel, Bauvorhaben im Bezirk, Maßnahmen zum Umgang mit der Drogenproblematik (Hilfe für Süchtige - Vorgehen gegen Dealer) an einschlägig bekannten Orten im Bezirk, Unterstützung von Gewerbetreibenden, Stellenwert des Sports, alt-werden im Bezirk... diskutiert.

Hieraus resultieren unter anderem, eigene Konzepte für die Gestaltung des Olivaer Platzes und des Hardenbergplatzes gegen den Kahlschlag durch die SPD, Unterstützung der AG City und der AG Wilmersdorfer Straße, Hilfestellung für betroffene Bürger aber auch für Antragssteller bei Bauverdichtungsmaßnahmen...

Hierbei flossen zu großen Teilen Vorschläge und Bitten von Einwohnern des Bezirks mit ein, die bei Straßenaktionen und in Gesprächen mit unseren Abgeordneten zu diversen Anlässen, gesammelt wurden.



Auch wenn noch eine rot-grüne Zählgemeinschaft in Charlottenburg-Wilmersdorf die Geschicke des Bezirks bestimmt, werden wir zum Wohle aller Bürger weiter Projekte voran treiben, die die Handschrift ihrer CDU tragen.