Zukünftige Nutzung und Gestaltung des Olympiaparks - ein Platz für ein neues Fußballstadion?

Die Aussagen zum möglichen neuen Hertha-Stadion variieren gerade sehr. Vielleicht steht das Stadion doch im Olympiapark? Vielleicht spielt Hertha ab 2015 aber auch in einem temporären Stadion. Aber was wird aus dem Olympiapark? Immerhin sind hier rund 80 Sportvereine und gut 20 Sportorganisationen beheimatet. Dieser Frage gehen wir mit Experten und Betroffenen nach.

Zu diesem Info- und Diskussionsabend laden wir Sie am 27.5.2019 ein. Treff ist um 19 :30 Uhr in der Bildungsstätte der Sportjugend, Hanns-Braun-Str., Haus 27.

 

Unser Thema lautet: „Zukünftige Nutzung und Gestaltung des Olympiaparks –ein Platz für ein neues Fußballstadion?“

Im Laufe des Abends diskutieren wir Ideen und Anregungen zum Thema mit Andreas Hilmer, Präsident Bezirkssportbund Charlottenburg-Wilmersdorf, Hans-Joachim Fenske, Präsidiumsmitglied Bezirkssportbund Charlottenburg-Wilmersdorf, Jendrik Grundlach, Vizepräsident für Sportinfrastruktur im Landessportbund Berlin, Dr. Manfred Uhlitz, Kunsthistoriker und Pächter des Glockenturms, Denis McGee, 1. Vorsitzender Berliner Rugby Club e.V., Carsten Fischer, Eigenheimsiedlung Ruhleben.
Moderation: Andreas Statzkowski, MdA

Wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch am

Montag, 27. Mai 2019 um 19:30 Uhr

Treff: Bildungsstätte der Sportjugend Berlin,

Hanns-Braun-Straße, Haus 27, 14053 Berlin

Tipp: Bitte parken Sie bereits in der Hanns-Braun-Straße. Die Einfahrt auf das Gelände des Olympiaparks ist nicht gestattet! Oder benutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel.

Um Anmeldung wird gebeten unter info@andreas-statzkowski.de oder telefonisch unter 644 407 00.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben